Frank Löwe als Berater zur alternativen Unternehmensfinanzierung

Was bedeutet „alternative Unternehmensfinanzierung"?

Alternative Unternehmensfinanzierungen umfassen Finanzierungsmöglichkeiten außerhalb der Bankkredite.

Möglich sind Unternehmensfinanzierungen durch

  • Private Equity
  • Venture Capital
  • Mezzanine-Kapital.

Private Equity wird in der Regel nicht börsennotierten Unternehmen von privaten oder institutionellen Kapitalgebern zur Verfügung gestellt.

Venture Capital ist ein Finanzierungsinstrument für kleine und mittlere Technologieunternehmen mit hohem Wachstumspotential aber auch hohem Ausfallrisiko.

Beide Finanzierungsformen verstärken in der Regel das Stammkapital einer GmbH/Gesellschaftskapital einer Aktiengesellschaft.

Mezzanine-Kapital bildet den Oberbegriff für z.B.

  • Nachrangdarlehen
  • Typisch und atypisch stille Beteiligungen
  • Options- und Wandelanleihen
  • Genussscheine.

Mezzanine-Kapital kann als Eigenkapital, Fremdkapital oder auch einer Mischung aus beidem ausgestaltet sein.

Weitere Möglichkeiten zur Liquiditätsstärkung ergeben sich mittels

  • Leasing
  • Factoring (Forderungsverkauf).

Meine Leistungen

Die für eine erfolgreiche Ansprache von Investoren notwendigen Konzepte, Unterlagen und Strategien baue ich gemeinsam mit Ihnen auf und unterstütze Sie bei der Investorenansprache.

Notwendige Maßnahmen sind eine korrekte Darstellung der Liquiditäts-, Vermögens- und Marktsituation.

Diese sind um eine vorausschauende, substanzielle und mehrjährige Planung der weiteren Unternehmensentwicklung zu ergänzen.

Eine nachhaltige Unternehmenssicherung ist niemals nur allein durch kurzfristige Liquiditätsstärkungen zu erreichen.